Am ersten Tag habe ich den – noch namenlosen – Welpen verschont. Mutterhündin und Welpe sollten sich erstmal an ihre Welpenkiste und neue Unterbringung gewöhnen, an mich auch noch und daran, dass eben alles ruhiger und anders ist. Am Sonntag war es dann aber soweit und der Welpe (eine sie) kam das erste Mal auf die Waage. Zum Glück sind Welpen dann doch so klein und leicht, dass dafür eine normale Haushaltswaage ausreicht und so kam die Kleine in eine Schüssel und damit eben auf die Waage. Das Gewicht lag so um die 890 Gramm. Und Mama war immer mit dabei, so ganz traut mir Chantiene wohl noch nicht, aber das ist ja ok.

Gewogen haben ich die Kleine draußen auf dem Boden. Allerdings war sie total ruhig, da kippte nix und passierte nichts, erst am Ende wurde sie etwas unwillig und kam sofort wieder zu Mama ins Warme.

Auch bei diesem Bild sieht man schön, dass die Mutterhündin mich nicht alleine mit dem Welpen gelassen hat und das Wiegen überwachte 🙂

Mutterhündin lässt Welpe beim Wiegen nicht alleine.

Mutterhündin lässt Welpe beim Wiegen nicht alleine.

Gewicht Welpe: 890 Gramm